Sie möchten keine Neuigkeiten rund um das DAI und unsere Fortbildungen verpassen?
>> Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter! <<
Mann mit Bart im Anzug blickt lächelnd zur Kamera vor einem Laptop
Beitrag vom 13.05.2024

beA in 6 videobasierten Lerneinheiten meistern!

Am Ende dieser Seite finden Sie direkte Links zu unseren umfassenden Trainingsreihen zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA), die speziell darauf ausgerichtet ist, Ihre Fachkenntnisse im elektronischen Rechtsverkehr zu vertiefen. Ob Sie gerade erst mit beA beginnen oder Ihre bestehenden Fähigkeiten erweitern möchten, hier finden Sie die perfekte Ressource.

Effizienz und Kompetenz im elektronischen Rechtsverkehr:
Jedes Training ist darauf abgestimmt, Sie durch die verschiedenen Aspekte des beA zu führen – von den Grundlagen bis hin zur fortgeschrittenen Nutzung. Diese videobasierten Lerneinheiten bieten Ihnen die Flexibilität, jederzeit und überall auf die Inhalte zuzugreifen, sodass Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen können.

Trainingsübersicht:

  1. Die ersten Schritte zur Nutzung des beA: In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, welche vorbereitenden Schritte erforderlich sind, damit Sie Ihr Postfach nutzen können, und zwar unabhängig davon, ob Sie über eine Kanzleisoftware mit einer Schnittstelle zum beA verfügen oder Ihr beA direkt über die Web-Anwendung aufrufen.

  2. beA im Praxisalltag - Erstellen und Versenden von Nachrichten: Dieser Teil beschäftigt sich mit dem Erstellen und Versenden von Nachrichten über das beA und zeigt, wie Sie mit empfangenen Nachrichten umgehen.

  3. Besondere Verfahren: Zustellung, eEB, Mahnbescheidsverfahren, elektronische Vollstreckung: In diesem Teil zeigen die erfahrenen Referenten die Besonderheiten der elektronischen, gerichtlichen Zustellung und der Zustellung von Anwalt zu Anwalt (§195 ZPO) über das beA, den Umgang mit dem elektronischen Empfangsbekenntnis sowie die Durchführung des elektronischen Mahnverfahrens. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie einfach und schnell Vollstreckungsaufträge mithilfe des beA erteilen können.

  4. Der elektronische Schriftsatz (ERVV: Die technische Anforderungen an die elektronischen Dokumente): In diesem Teil erläutern die erfahrenen Referenten wieder in dialogischer Form wie sich beA aktiv nutzen lässt, um die Vorteile, die der elektronische Rechtsverkehr bieten kann, effektiv zu nutzen. Dabei werden von ihnen – gewohnt praxisnah – die Themen Signieren, sicherer Übermittlungsweg, Vertretertätigkeit mit beA und Nutzung von Dateiformaten als Anlagen im elektronischen Rechtsverkehr behandelt. Teil des Kurses ist zudem die Berechtigung von Gesellschaftern einer Berufsausübungsgesellschaft an dem Gesellschafts – beA, insbesondere das Versenden von Nachrichten auf dem sicheren Übermittlungsweg ohne Einsatz einer qualifizierten elektronischen Signatur.

  5. Anwaltliche Vertretung im beA und Rechtevergabe im beA: In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, was zu tun ist, damit auch Mitarbeiter das beA des Rechtsanwalts nutzen können und wie Kollegen als Vertreter berechtigt werden.

  6. Die beA-App: „Das beA wird mobil – die neue beA-App“. In diesem Teil stellen wir die neue beA-App vor und zeigen alle hierfür notwendigen Einstellungen im beA inklusive der Beschaffung und Installation des erforderlichen Softwarezertifikates, das auch parallel mobil auf einem Notebook genutzt werden kann. Sind die notwendigen Einstellungen im beA und auf dem Handy vorgenommen worden, ist es möglich, direkt aus dem eigenen Email-Account auf die eingegangenen beA-Nachrichten zugreifen zu können.

Bei diesen Kursen folgen Sie den Erläuterungen von Frank Klein, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwalts- und Notarkammer, und Andreas Kühnelt, Rechtsanwalt und Notar sowie Präsident der Schleswig-Holsteinischen Notarkammer und Mitglied des Vorstandes der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer. Beide bringen ihre umfassende Erfahrung ein und geben nach einleitenden Dialogen anschauliche Hilfestellungen zur Einrichtung und Nutzung Ihres persönlichen besonderen elektronischen Anwaltspostfachs. 

Navigieren Sie durch unsere Trainingsmodule, um genau das zu finden, was Sie für Ihre professionelle Weiterentwicklung benötigen. Jedes Modul ist durch einen direkten Link erreichbar, der Sie zu detaillierten Informationen und Registrierungsoptionen führt.
 

 

Kanzleimanagement

beA-Online-Training: Die beA-App

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 0,5 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung
Kanzleimanagement

beA-Online-Training: Die ersten Schritte zur Nutzung des beA

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 0,8 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung
Kanzleimanagement

beA-Online-Training: Der elektronische Schriftsatz (ERVV: Die technische Anforderungen an die elektronischen Dokumente)

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 1,2 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung
Kanzleimanagement

beA-Online-Training: Anwaltliche Vertretung im beA und Rechtevergabe im beA

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 0,8 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung
Kanzleimanagement

beA-Online-Training: beA im Praxisalltag - Erstellen und Versenden von Nachrichten

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 0,8 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung
Kanzleimanagement

beA-Online-Training: Besondere Verfahren: Zustellung, eEB, Mahnbescheidsverfahren, elektronische Vollstreckung

Frank Klein,
Andreas Kühnelt
Jederzeit | 0,8 Zeitstunden Online-Selbststudium
Details & Anmeldung