Online-Vortrag LIVE: Typische Probleme des Migrationsrechts(334095)

Fachinstitut:
 
Identitätsklärung und Passpflicht bei Ausländern
Inhalt:
Die Verpflichtung, die eigene Identität zu klären, und auch einen Nationalpass zu beschaffen, trifft Ausländer in verschiedenen Sachzusammenhängen. Das Seminar gibt einen Überblick über dieses Erfordernis und seine Grenzen in den verschiedenen Stadien des Aufenthalts: im Asylverfahren, bei der Duldung und bei der Erteilung von Aufenthaltstiteln und der Einbürgerung.

Diese Veranstaltung ist inhaltlich eigenständiger Bestandteil einer Veranstaltungsreihe „Typische Probleme des Migrationsrechts“:

„Asyl und Flucht vor Gericht – der Asylprozess“, 08.02.2024 (334082)

„Zweifelsfragen der Erwerbserlaubnis“, 17.04.2024 (334085)

„Die Pendelmigration und andere Fälle individueller Migrationswege im Kontext des deutschen Aufenthaltsrechts“, 15.05.2024 (334081)

„Zweifelsfragen bei der Niederlassungserlaubnis“, 17.07.2024 (334084)

„Rechtsfragen bei Spurwechsel und Bleiberecht“, 14.08.2024 (334088)

„Praxisfragen der Erwerbsmigration“, 18.09.2024 (334093)

„Praxisfragen des Studienaufenthalts“, 17.10.2024 (334094)

„Identitätsklärung und Passpflicht bei Ausländern“, 14.11.2024 (334095)

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Dr. Stephan Hocks

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Migrationsrecht, Lehrbeauftragter an der Universität Gießen, Vorsitzender des Ausschusses Asyl- und Ausländerrecht bei der Bundesrechtsanwaltskammer, Frankfurt am Main

Rechtanwalt Dr. Stephan Hocks ist als Fachanwalt für Migrationsrecht mit dem Schwerpunkt Asyl- und Ausländerrecht in Frankfurt am Main tätig. Zudem ist er zu diesem Themengebiet auch Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zu seinen weiteren Tätigkeiten zählt der Vorsitz des Ausschusses Asyl- und Ausländerrecht der Bundesrechtsanwaltskammer. Als erfahrener Autor hat er zahlreiche Aufsätze in Fachzeitschriften veröffentlicht sowie am Dörig (Hrsg.), „Handbuch Migrations- und Integrationsrecht“, 2. Auflage München 2020 (erscheint bald in 3. Auflage mit Stephan Hocks als Mitherausgeber) und am Kommentar Hofmann (Hrsg.), „Ausländerrecht“, 3. Auflage Baden-Baden 2023, mitgewirkt.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14.00 – 16.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
14.11.2024
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
115,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen, Rechtsanwaltskammer Köln
 
115,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
334095
Seite drucken