Online-Vortrag LIVE: Asylrecht unter europarechtlichem Einfluss(334035)

Fachinstitut:
Migrationsrecht
Inhalt:
Das deutsche Asylrecht ist wie beinahe kein anderes Rechtsgebiet von Europarecht durchdrungen. Als Mitgliedstaat der Europäischen Union nimmt die Bundesrepublik aktiv am sogenannten Gemeinsamen Europäischen Asylsystem teil. Der Vortrag verfolgt das Ziel, diese Einflüsse - orientiert am Aufbau des deutschen Asylgesetzes - transparent zu machen und offenzulegen. Um noch zielgerichteter beraten zu können, soll verdeutlicht werden, wo heute mit welcher Intensität durch Europäisches Primär- und Sekundärrecht sowie die Rechtsprechung von EuGH und EGMR anwendungsvorrangige Überlagerungen zu beachten sind. Auf diese Weise wird das deutsche und europäische Asylrecht mithilfe aktueller Entscheidungen fallorientiert aufbereitet von dem erfahrenen und durch den „Palandt des Ausländerrechts“ (Bergmann/Dienelt, 13. Aufl. 2020) bundesweit bekannten Referenten praxisnah mit den Teilnehmer/innen trainiert.

Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Professor Dr. Jan Bergmann LL.M. Eur.

Vors. Richter am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
09.00 - 14.45 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
17.05.2022
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
334035
Seite drucken