Online-Vortrag LIVE: Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) typische Praxisfragen(324030)

Fachinstitut:
Inhalt:
Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ist 2017 vom Bund und danach sukzessive von den meisten Bundesländern eingeführt worden. Sie ist damit die geltende Verfahrensvorschrift für Vergaben von Liefer- und Dienstleistungen in nationalen Vergabeverfahren. Die UVgO orientiert sich weitgehend an der Vergabeverordnung (VgV), die bei EU-Vergabeverfahren gilt. Damit verbunden ist nicht nur eine Vereinheitlichung des komplexen Vergaberechts, sondern auch die Pflicht zur Beachtung neuer Regelungen im Unterschwellenbereich. Die typischen Praxisfragen, die bei der Anwendung der UVgO entstehen, werden in dem Seminar systematisch am Beispiel eines Vergabeverfahrens von der Bedarfsermittlung bis zum Zuschlag dargestellt. Dadurch erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine praxisorientierte Einführung in die UVgO und erfahren, welche Rechtsfragen für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen von besonderer Bedeutung sein können.

Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dr. Irene Lausen

Ministerialrätin und Leiterin des Referats “Vergabewesen” im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
16.06.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Mecklenburg-Vorpommern
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Düsseldorf
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Schleswig-Holstein
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
324030
Seite drucken