Online Vortrag LIVE: beA: So geht's – Alles, was Sie über Ihr Postfach wissen müssen!(264042)

Fachinstitut:
Kanzleimanagement
 
Achtung: Pflicht zur Nutzung des beA ab 01.01.2020 für Rechtsanwälte bei Verfahren vor Arbeitsgerichten in Schleswig-Holstein Online statt Präsenz
Inhalt:
Ab 1. Januar 2022 sind alle Rechtsanwälte verpflichtet, vorbereitende Schriftsätze und deren Anlagen sowie schriftlich einzureichende Anträge und Erklärungen bei den Gerichten ausschließlich elektronisch einzureichen. Achtung: Diesen Zeitpunkt können die Bundesländer für Ihre Gerichtsbarkeit vorziehen. Von dieser Möglichkeit hat Schleswig-Holstein für die dortige Arbeitsgerichtsbarkeit bereits Gebrauch gemacht. Bei den Arbeitsgerichten in Kiel, Flensburg, Neumünster, Elmshorn und Lübeck sowie bei dem Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein in Kiel müssen Rechtsanwälte bereits seit dem 01.01.2020 ihre Schriftsätze und deren Anlagen ausschließlich elektronisch einreichen.

 Die Referenten haben sich intensiv mit dem „Echt-Betrieb“ in Schleswig-Holstein und den dort auftretenden Problemen sowie den technischen und rechtlichen Anforderungen an die einzureichenden elektronischen Schriftsätze auseinandergesetzt.

In der Veranstaltung „beA: So geht's – Alles, was Sie über Ihr Postfach wissen müssen!“ zeigen Ihnen unsere erfahrenen Referenten anhand praktischer Fälle live in einer speziellen Schulungsumgebung alle Arbeitsläufe im elektronischen Rechtsverkehr mit Gerichten und Kollegen, insbesondere

– das Erzeugen der elektronischen Dokumente (Dateiformate, Durchsuchbarkeit, Einbettung von Schriftarten, Bezeichnung der Dateien, Anlagen) und die Einhaltung der Schriftform
– den Einsatz der elektronischen Unterschrift im Unterschied zur Nutzung des sicheren Übermittlungsweges
– die für die Nutzung des beA notwendigen Rechte und Zertifikate
– die Kommunikation mit Gerichten und Kollegen
– die Zustellung von Schriftsätzen und das Erteilen von Empfangsbekenntnissen
– die Zustellung von Schriftsätzen an Kollegen
– die elektronischen Anträge im Mahnbescheids- und Vollstreckungsverfahren
– den rechtsicheren Umgang mit Vollmachten

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Rechtsanwälte als auch an alle Mitarbeiter.

 Teilnehmer erhalten eine ausführliche Arbeitsunterlage.


Bei Buchung dieser beA-Präsenzveranstaltung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung einen Gutschein für die kostenfreie Buchung des beA-Online-Kurses: Die ersten Schritte zur Nutzung des beA.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Live-Übertragung im Internet
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 14.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
4,5
Datum:
17.07.2020
Kostenbeitrag:
225,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
264042
Seite drucken