Online-Vortrag LIVE: Aktuelle Rechtsprechung im Verbraucherkreditrecht und Widerruf von Darlehensverträgen insbesondere im Lichte der Rechtsprechung des EuGH und der Fragen der Musterfeststellungsklage(254085)

Fachinstitut:
 FAOcompleteBank- und Kapitalmarktrecht
Inhalt:
Die Veranstaltung bringt Sie in den aktuellen Praxisproblemen des Verbraucherkreditrechts auf den aktuellen Stand. Für ausgewählte Entscheidungen erläutert der sehr erfahrene Referent und Vorsitzender Richter einer Spezialkammer am Landgericht deren Kontext und Auswirkungen für die Praxis, zeigt vermeidbare Fehler auf und gibt Handlungsanleitungen.

Der Verbraucherkreditwiderruf nach der Rechtsprechung des EuGH aus 2021 bedarf einer neuen Betrachtung. Insbesondere das Spannungsfeld zwischen den nationalen und europarechtlichen Regelungen, z.B. bei der Gesetzlichkeitsfiktion werden erörtert; ebenso wie die Institute des Rechtsmissbrauchs und der Verwirkung. Der Widerruf von KFZ-Finanzierungen fügt sich in diese Problematik mit seinen Besonderheiten ein. Gleichsam finden die aus der immer noch andauernden Niedrigzinsphase resultierenden Probleme wie Negativzinsen, Bonuszinsen, Prämiensparen Flexibel und die immerwährenden Versuche neue Entgelte rechtssicher zu kreieren Beachtung.

Insoweit finden auch die zugehörigen Musterfeststellungsklagen Beachtung. Last but not least widmet sich der Vortrag den Klassikern des Verbraucherkreditrechts, wie z.B. der Vorfälligkeits- und Nichtabnahmeentschädigung.

 

Dem Referenten ist dabei höchste Aktualität ein Anliegen.

 

Der Vortrag gibt einen kompakten, praxisnahen und aktuellen Überblick. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Nils Fredrich

Vors. Richter am Landgericht, Hannover


Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
24.11.2022
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
175,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
254085
Informationsmaterial:
Seite drucken