Online-Vortrag LIVE: Aktuelle Entwicklungen im Recht der Zahlungsdienste im Zuge der Umsetzung der PSD2 – insbesondere unter Berücksichtigung der obergerichtlichen Rechtsprechung(254072)

Fachinstitut:
Bank- und Kapitalmarktrecht
Inhalt:
Mit Umsetzung der Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in deutsches Recht zum 18. Januar 2018 hat die Europäisierung des Rechts der Zahlungsdienste ihre Fortsetzung gefunden. Gegenstände des Vortrags sind – neben der Darstellung der Änderungen gegenüber dem früheren Recht – erste Erfahrungen nach Umsetzung der geänderten Regelungen sowie obergerichtliche Urteile, die darauf aufsetzen und ihnen Gestalt verleihen. Mit einbezogen wird insbesondere auch die Entscheidung des BGH vom 27. April 2021, in der der auf der Umsetzung von Regelungen der PSD/PDS2 beruhende AGB-Änderungsmodus der deutschen Kreditinstitute als unwirksam verworfen worden ist.

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Professor Dr. Stefan Werner

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Syndikus/Direktor

Professor Dr. Stefan Werner ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Honorarprofessor an der Georg-August-Universität Göttingen. Er arbeitet als Syndikus in der Rechtsabteilung einer deutschen Großbank. Erfahrungen im Bankrecht sammelte er zuvor durch verschiedene Tätigkeiten bei internationalen Beratungsunternehmen und Großbanken. Außerdem war er mehrere Jahre als Lehrbeauftragter an der European Business School tätig. Professor Dr. Werner veröffentlicht regelmäßig zu Rechtsfragen des Bankrechts. So ist er Mitautor im Soergel (Begr.), Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, 13. Auflage 2011. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber der „Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht (BKR)“, sowie Angehöriger der Fachbeirats des Deutschen AnwaltSpiegels und Beirat der Zeitschrift „Recht der Zahlungsdienste“.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14.00-19.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
22.12.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
 
175,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
254072
Seite drucken