Prozessführung und Prozesstaktik im Bank- und Kapitalmarktrecht(254031)

Fachinstitut:
Bank- und Kapitalmarktrecht
Inhalt:
Eine optimale Prozessführung im Bank- und Kapitalmarktrecht hält Möglichkeiten bereit, effektiv die Rechte des Mandanten zu schützen und nötigenfalls durchzusetzen. Dabei hängt der erfolgreiche Verfahrensausgang nicht nur von dem Sachverhalt ab, sondern auch von umgesetzten prozesstaktischen Überlegungen. 

In diesem Seminar werden die typischen Konstellationen in bank- und kapitalmarktrechtlichen Verfahren und die damit verbundenen Fragestellungen der Prozessführung und -taktik betrachtet. Der sehr erfahrene Referent gibt einen umfassenden Überblick und wichtige Praxishinweise.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 14.45 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
16.09.2020
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
254031
Seite drucken