Wertpapier-Compliance - Rechtsgrundlagen und aktuelle Entwicklungen(250160)

Fachinstitut:
Bank- und Kapitalmarktrecht
Inhalt:
Die Anforderungen an die Compliance-Organisation eines Wertpapierdienstleistungsunternehmens unterliegen einem zunehmend komplexen regulatorischen Rahmen: Der Überblick über MiFID II, MAD II / MAR, die MaComp- und MaRisk-Novellen und das Aufsichtsrecht auf europäischer und nationaler Ebene stellen für die Wertpapier-Compliance und interne wie externe Beratung erhebliche Herausforderungen dar.

Der erfahrene Referent vermittelt einen Überblick über Rechtsgrundlagen und eine Vertiefung auf aktuelle Entwicklungsfelder der Wertpapier-Compliance. Im Rahmen der Rechtsgrundlagen aus KWG, WpHG, MaRisk und MaComp wird auch ein Fokus auf die europäische Entwicklung des Aufsichtsrechts und die Relevanz von Level III-Maßnahmen der ESMA gesetzt. Zudem wird ein Überblick über die Rechte und Pflichten der Compliance-Organisation Teil der Veranstaltung sein.

Im Rahmen der aktuellen Entwicklungsfelder werden Einzelthemen aus dem anlegerschützenden und marktinfrastrukturellen Regelungsbereich der MiFID II (u.a. Zuwendungen, Sprachaufzeichnung, Geeignetheitserklärung, Product Governance, Systematische Internalisierung) unter Berücksichtigung der aktuellen Aufsichts- und Prüfungspraxis der BaFin betrachtet. Einen weiteren Schwerpunkt stellen die novellierten Anforderungen nach MaAnzVO dar (Beschwerderegister, Meldepflichten, Anzeigeerfordernisse und Beschwerdemanagement). Abschließend folgt ein Ausblick auf aktuelle Regulierungsinitiativen auf europäischer und nationaler Ebene.

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
29.11.2019
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
250160
Seite drucken