Prospekthaftung und Anlegerschutz unter besonderer Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Entwicklungen(250148)

Fachinstitut:
Bank- und Kapitalmarktrecht
Inhalt:
Prospekthaftung und Anlegerschutz sind trotz zwischenzeitlich auch für den Grauen Kapitalmarkt in Kraft getretener gesetzlicher Haftungsvorschriften nach wie vor Case Law. Die immense Vielzahl an höchstrichterlichen Entscheidungen gleicht einem haftungsrechtlichen Dschungel, welcher sowohl für Rechtsanwälte als auch für Syndikusanwälte immer undurchdringlicher wird. In der Veranstaltung werden praxisorientiert auf Basis höchstrichterlich entschiedener Sachverhalte prospekthaftungsrechtliche Fragen des Anlegerschutzes systematisch aufbereitet und Lösungen erarbeitet. Die eng fallbezogene Darstellung ist charakteristisch für die vorliegende Veranstaltung.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Referenten:
  • Dr. Michael Zoller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, München
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
16.12.2019
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
250148
Seite drucken