Online-Vortrag Selbststudium: Haftungsbegrenzungen im deutschen Transport-, Speditions- und Lagerrecht und ihre vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten(244019)

Fachinstitut:
Transport- und Speditionsrecht
Inhalt:
Die Fallbearbeitungen im Transportrecht und seinen benachbarten Rechtsgebieten haben häufig schwerpunktmäßig zum Thema, ob und in welchem Umfang Haftungsbegrenzungen zur Anwendung kommen. Die verschiedenen Rechtsvorschriften für unterschiedliche Transportarten weisen hierbei viele Parallelen, aber auch deutliche Unterschiede auf. Dies gilt nicht nur für die Frage der Höhe der jeweils gesetzlich vorgesehenen Haftungsbegrenzungen, sondern auch für ihre Abdingbarkeit und andere vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Online-Vortrag werden diese Aspekte eingehend behandelt und die verschiedenen Rechtsregime miteinander verglichen. Parallel zum Vortrag haben die Teilnehmer in einem Chat die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anmerkungen anzubringen.

Aufgezeichnet am 25.05.2020.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Armin Walther

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Armin Walther ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht und seit 1997 in einer Kölner Anwaltskanzlei tätig. Seit 2012 referiert er beim Deutschen Anwaltsinstitut e. V. zu neueren Entwicklungen und Strategien im Transport- und Speditionsrecht. Herr Walther ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht e.V. und in der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V.
Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit) ermäßigt für Anwälte unter 2 Jahren Zulassung
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
244019
Seite drucken