Online-Vortrag Selbststudium: Verwaistes Lagergut(244015)

Fachinstitut:
Transport- und Speditionsrecht
Inhalt:
Der Transportunternehmer übt bisweilen mehr oder weniger freiwillig die Funktion des Lagerhalters aus. Bei dieser transportbedingten Lagerung, wie auch bei einer verfügten Lagerung, wird er bisweilen mit der Situation konfrontiert, dass er auf Lagergut sitzenbleibt, zu dessen Abholung der Kunde nicht mehr in der Lage ist oder an dem er schlicht kein Interesse mehr hat. Dies geht in der Regel damit einher, dass das Lagergeld nicht mehr bezahlt wird. Häufig ist es in solchen Fällen nicht einmal mehr möglich, die aktuelle Adresse des Einlagerers zu ermitteln, um Ansprüche gegen ihn durchsetzen zu können. Es zeigt sich dann, dass es keine einfachen Lösungen gibt, um die Interessen des Transportunternehmers/Lagerhalters durchzusetzen.

In diesem Online-Vortrag werden die verschiedenen Lösungsansätze und ihre Risiken behandelt und ein möglichst praxisgerechtes Vorgehen erarbeitet. Der Online-Vortrag richtet sich an Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Speditions- und Transportrecht, und an Mitarbeiter von Speditions- und Lagerunternehmen, die mit dieser Problematik konfrontiert werden können.

Aufgezeichnet am 28.11.2019.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Armin Walther

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht, Köln

Armin Walther
Armin Walther ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht und seit 1997 in einer Kölner Anwaltskanzlei tätig. Seit 2012 referiert er beim Deutschen Anwaltsinstitut e. V. zu neueren Entwicklungen und Strategien im Transport- und Speditionsrecht. Herr Walther ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht e.V. und in der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V.

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
244015
Seite drucken