Online-Kurs Selbststudium: Die Transportversicherung: Überblick und aktuelle Rechtsfragen unter Berücksichtigung der Insolvenz des Versicherungsnehmers(240022)

Fachinstitut:
Transport- und SpeditionsrechtVersicherungsrecht
Inhalt:
Das Transportversicherungsrecht liegt auf der Nahtstelle zwischen dem Transportrecht und dem Versicherungsrecht. Für den Transportrechtler wie für den Versicherungsrechtler wird es vor allem dann praxisrelevant, wenn der wegen eines Transportschadens haftende Transportunternehmer insolvent wird. Denn dann besteht die Hoffnung, dessen Verkehrshaftungsversicherer in Anspruch nehmen zu können und nicht auf die meist nur geringe Quote für "einfache" Forderungen im Insolvenzverfahren über das Vermögen des Transportunternehmers angewiesen sein zu müssen. Es ist daher für den Rechtsberater des Geschädigten und ggf. seines Transportversicherers wichtig zu wissen, unter welchen Voraussetzungen und auf welchem Weg die Forderung gegen den Verkehrshaftungsversicherer realisiert werden kann. Umgekehrt ist es für Rechtsberater der Verkehrshaftungsversicherer wichtig zu wissen, unter welchen Voraussetzungen die Inanspruchnahme für den Schaden abgewendet werden kann.

Der Online-Kurs verfolgt das Ziel, diese Fragen zu klären und durch Fallbeispiele und Praxistipps zu veranschaulichen. Zunächst werden jedoch die Grundlagen des Versicherungsrechts und des Transportversicherungsrechts vermittelt, ohne die ein Verständnis des oben genannten Hauptthemas nicht möglich ist. Im Anschluss an fast jedes Kapitel findet der Kursnutzer zudem Fragen, die ihm der Bearbeitung der Lernerfolgskontrolle – damit auch dem Nachweis gemäß § 15 Abs. 4 FAO – dienen und die mit dem zuvor vermittelten Wissen durch Auswahl vorgegebener Antworten ohne zusätzliche Recherche beantwortet werden können.

Aktualisiert im Januar 2020.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Armin Walther

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Armin Walther
Armin Walther ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht und seit 1997 in einer Kölner Anwaltskanzlei tätig. Seit 2012 referiert er beim Deutschen Anwaltsinstitut e. V. zu neueren Entwicklungen und Strategien im Transport- und Speditionsrecht. Herr Walther ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht e.V. und in der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V.
Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
99,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
79,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
240022
Seite drucken