Schutz kreativer Leistungen: Urheberrecht – Designrecht – ergänzender Leistungsschutz – Verfahrensrecht(234004)

Fachinstitut:
Urheber- und MedienrechtGewerblicher Rechtsschutz
 
Präsenz oder Online
Inhalt:
Anhand der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung und praktischer Fallbeispiele erörtert der erfahrene Referent das rechtliche Instrumentarium für den Umgang und Schutz kreativer Leistungen. Hierbei liegt ein besonderer Schwerpunkt im Urheberrecht auf Fragen zum Werkbegriff und den Verwertungsrechten, zum Urheberpersönlichkeitsrecht, den Leistungsschutzrechten und dem Urhebervertragsrecht einschließlich der aktuellen Entwicklungen bei der gerichtlichen Durchsetzung von urheberrechtlichen Ansprüchen. Dabei werden auch die Einflüsse des europäischen Rechts auf das nationale Urheberrecht erörtert, insbesondere unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des EuGH. In einem zweiten Schwerpunkt stellt der Referent die neuesten Entscheidungen im Designrecht einschließlich der Besonderheiten auf europäischer Ebene vor. Teilnehmer erhalten zu Beginn des Seminars eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten.

Falls es aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie nicht möglich sein sollte, die Präsenzveranstaltung am angegebenen Ort anzubieten, findet die Veranstaltung zum vorgesehenen Termin als Online Vortrag LIVE statt. Wie die Präsenzveranstaltung umfasst der Online Vortrag LIVE 5 Zeitstunden. Er wird auf den Gebieten der FAO wie eine Präsenzveranstaltung anerkannt (§ 15 Abs. 2 FAO) und kann somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
21.08.2020
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
234004
Seite drucken