Online-Vortrag LIVE: Aktuelle Entwicklungen im Internetstrafrecht(224134)

Fachinstitut:
 FAOcompleteInformationstechnologierecht
Inhalt:
Fast täglich werden wir mit den kriminellen Schattenseiten des Internets konfrontiert. Sei es in der journalistischen Berichterstattung über die Gefahren des Cyber-Wars, als Zielobjekt von Spam-Attacken oder bei der beruflichen Befassung mit Tätern oder Opfern dieser Form der Kriminalität. Berührungspunkte gibt es ständig. Es ist aufgrund der aktuellen technischen Entwicklung kaum möglich, hier einen Überblick zu behalten. Zugleich sollte sich auch der im Informationstechnologierecht und/oder Strafrecht tätige Anwalt mit diesen Phänomenen auseinandersetzen, um das notwendige Rüstzeug für die anwaltliche Praxis zu erhalten.

Der Vortrag beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen der Verfolgung von Kriminalität im Internet und deren praktischer Umsetzung. Hierbei wird insbesondere Wert darauf gelegt, immer wieder auftauchende Begriffe lebensnah zu erläutern, die in der Praxis regelmäßig auftretenden Fallsituationen anschaulich zu vermitteln und die Arbeitsweise der Strafverfolgungsbehörden nachvollziehbar zu machen.

Besondere technische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Martin Reiter

Staatsanwalt, Saarbrücken

Martin Reiter ist Staatsanwalt und Koordinator für Cyberkriminalität bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken sowie Richter am Richterdienstgericht des Saarlandes. Er war überwiegend in den Bereichen allgemeine Strafsachen sowie Sexual- und Beziehungsdelikte eingesetzt. Akteull ist er in der Cybercrime Abteilung der Staatsanwaltschaft Saarbrücken tätit. Als langjähriger Koordinator für Cyberkriminalität der Staatsanwaltschaft Saarbrücken ist er Ansprechpartner für das Thema Internetstrafsachen. Er vertritt die Staatsanwaltschaft Saarbrücken in einer Mehrzahl von ministerialen und sonstigen Gremien. Vor seiner Anstellung als Staatsanwalt war er als Rechtanwalt in einer weltweit tätigen Großkanzlei am Standort Frankfurt sowie als Richter am Landgericht Saarbrücken tätig. Martin Reiter ist Dozent an der Universität des Saarlandes und hält bundesweit Vorträge zu den Themenbereichen Straftaten im Internet, Sexual- und Beziehungsdelikte sowie zu Strategien der Sachbearbeitung in Strafsachen.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
13.09.2023
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen, Rechtsanwaltskammer Köln
 
175,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
224134
Seite drucken