Online-Vortrag LIVE: Aktuelle Rechtsprechung zu Individualansprüchen im Datenschutzrecht(224088)

Fachinstitut:
Informationstechnologierecht
Inhalt:
Die sogenannte „Privacy Litigation“ ist im vergangenen Jahr endgültig vor den deutschen Gerichten angekommen. Nicht nur die Aufsichtsbehörden werden immer aktiver, sondern auch Betroffene setzen sich vermehrt gegen vermeintliche Datenschutzverstöße zur Wehr. Die Durchsetzung und Abwehr solcher Individualansprüche ist Gegenstand dieses Online-Seminars. Dabei soll insbesondere betrachtet werden, welche Ansprüche typischerweise vor Gericht durchgesetzt und verteidigt werden. Weitere Schwerpunkte sind die prozessualen Besonderheiten dieser Verfahren sowie eine mögliche Rechtsdurchsetzung durch Dritte.

 Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dr. Diana Ettig LL.M.

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
17.02.2022
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
115,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen, Rechtsanwaltskammer Köln
Veranstaltungs-Nr.:
224088
Informationsmaterial:
Seite drucken