Online-Vortrag LIVE: IT-Sicherheit: Technische Grundlagen, rechtliche Vorgaben und Haftung(224066)

Fachinstitut:
Informationstechnologierecht
Inhalt:
Ein IT-Sicherheitsvorfall legt in den USA eine Öl-Pipeline lahm, ein Düsseldorfer Klinikum schließt die Notaufnahme. Unternehmen zahlen Lösegeld wegen Ransomware, der Ausfallschaden geht in die Millionen. Wie kommt es zu diesen Vorfällen? Müssen Software- und Systemanbieter für die Schäden haften? Müssten sie sichere Systeme anbieten? Ist mehr Sicherheit technisch möglich? Das Seminar zeigt die technischen Zusammenhänge auf und erarbeitet darauf basierend die juristischen Fragen. Diese reichen vom IT-Sicherheitsrecht nach der aktuellen Reform vom Mai 2021 über das Datenschutzrecht bis zur zivilrechtlichen Haftung für Datensicherheitsverstöße, die inzwischen auch die deutschen Gerichte beschäftigt hat. Dabei werden auch die Möglichkeiten betrachtet, präventiv Sicherheitsvorfälle zu vermeiden sowie ihre Folgen abzumildern.

Teilnehmer erhalten eine vom Referenten erstellte, aktuelle Arbeitsunterlage.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Professor Dr. Tobias Eggendorfer

Dipl.-Inform., Dipl.-Ing. (FH), Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Professor Dr. Christian Heinze LL.M.

Universitätsprofessor, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

Professor Dr. Christian Heinze, LL.M. (Cambridge) ist GRUR-Professor für Bürgerliches Recht und Immaterialgüterrecht am Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover und assoziiertes Mitglied des L3S Research Center für Web Science und digitale Transformation. Er ist Mitbegründer und Kuratoriumsmitglied der Robotics and AI Law Society und Mitglied des Verwaltungsrates der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik, des Arbeitskreises Verfahrensrecht der GRUR sowie des International Advisory Panel des Restatement of the Law on Property des American Law Institute. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Immaterialgüterrecht, IT-Recht sowie im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (ink. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
15.12.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
 
175,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
224066
Seite drucken