Online-Vortrag LIVE: Schnittstellen Gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht - eine Rechtsprechungsübersicht(224060)

Fachinstitut:
InformationstechnologierechtGewerblicher Rechtsschutz
Inhalt:
Der Wettbewerb findet immer mehr im Internet und unter Verwendung elektronischer Kommunikationsmöglichkeiten statt. Immer häufiger wird das Wettbewerbsrecht daher mit neuen Fragestellungen konfrontiert, die in diesem Online-Vortrag vor dem Hintergrund der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung erörtert werden.

Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dirk Büch

Richter am Oberlandesgericht

Herr Dirk Büch ist Richter am Oberlandesgericht Köln im für den gewerblichen Rechtsschutz zuständigen 6. Zivilsenat. Er war mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter für den I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes tätig. Herr Büch ist (Mit-)Autor verschiedener Publikationen, unter anderem von „Wettbewerbsrechtliche Ansprüche und Verfahren“ (Teplitzky, 11. Auflage 2016). Daneben hat Herr Büch im Rahmen zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes vorgetragen.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pausen)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
25.05.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Mecklenburg-Vorpommern
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Düsseldorf
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder der RAK Schleswig-Holstein
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
224060
Seite drucken