Online-Vortrag LIVE: Effektive Rechtsdurchsetzung bei Verfahren mit Datenschutzbehörden und Gerichten(224059)

Fachinstitut:
Informationstechnologierecht
Inhalt:
Die Schonfrist ist vorbei: Drei Jahre nach Wirksamwerden der DSGVO nimmt die Rechtsdurchsetzung durch die Datenschutzbehörden immer weiter zu, wobei auch die Bußgelder in Deutschland die Millionengrenze bereits durchbrochen haben. Neben den Bußgeldverfahren, die es bis in die Presse geschafft haben, sind mittlerweile auch zahlreiche kleinere Verfahren bei den Datenschutzbehörden und vor den Gerichten anhängig. Hinzu kommt eine Vielzahl von zivilgerichtlichen Verfahren von Betroffenen, Wettbewerbern und Verbraucherschutzverbänden. Das Seminar soll einen aktuellen Überblick über prozessuale Besonderheiten der sogenannten „Privacy Litigation“ geben: Wie laufen Verfahren vor den Datenschutzbehörden konkret ab?Was ist in Verfahren mit den Datenschutzbehörden zu berücksichtigen und welche Kommunikationsstrategien sind empfehlenswert?Welche Erkenntnisse gibt es aus verwaltungsgerichtlichen Verfahren mit den Datenschutzbehörden?Welche Ansprüche sind Gegenstand von zivilrechtlichen Individualverfahren von Betroffen?Welche Prozessführungsstrategien bieten sich auf Kläger- und Beklagtenseite an?Was sind die prozessualen Besonderheiten im wettbewerbsrechtlichen Klageverfahren (insbesondere Klagebefugnis)?Welche Anforderungen bestehen bei datenschutzrechtlichen Verbands- und Musterfeststellungsklagen? 

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dr. Diana Ettig LL.M.

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

Tilman Herbrich

Rechtsanwalt

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
09.06.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
224059
Seite drucken