Haftung für IT-Sicherheitsmängel (Live-Stream)(224058)

Fachinstitut:
Informationstechnologierecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Hacker, Spione, Datendiebe – und nicht zuletzt unzufriedene oder unsorgfältige eigene Mitarbeiter – die Sicherheit der IT-Systeme in Unternehmen und Behörden ist vielfältigen Bedrohungen ausgesetzt.
Gleichzeitig existiert kein übergreifendes IT-Sicherheitsrecht, so dass vielfach Unsicherheit nicht nur über die technischen, sondern auch die rechtlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit herrscht.

In diesem Seminar sollen die verschiedenen gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben für die IT-Sicherheit vorgestellt werden, ihre jeweiligen Adressaten identifiziert und mögliche Rechtsfolgen bei Verletzung dieser Pflichten erörtert werden. Einbezogen werden dabei auch die Vorgaben des Datenschutzrechts sowie branchen- und technologiebezogene Sonderregeln. Schließlich wird ein Blick auf die Frage geworfen, welche Sicherungsmaßnahmen rechtlich unzulässig sein können.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
26.04.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
224058
Mit diesem Formular melden Sie sich für einen Live-Stream im eLearning Center an. Wenn Sie lieber vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können Sie sich hier für die Präsenzteilnahme anmelden.
Informationsmaterial:
Seite drucken