Schnittstellen Gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht - eine Rechtsprechungsübersicht(220116)

Fachinstitut:
Informationstechnologierecht
Inhalt:
Der Wettbewerb findet immer mehr im Internet und unter Verwendung elektronischer Kommunikationsmöglichkeiten statt. Immer häufiger wird das Wettbewerbsrecht daher mit neuen Fragestellungen konfrontiert, die in diesem Seminar vor dem Hintergrund der aktuellen obergerichtlichen Rechtsprechung erörtert werden sollen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Verwendung von Zeichen (Marken, Unternehmenskennzeichen und Werktiteln) im Netz. Diese Fälle sind außerdem häufig durch die Beteiligung einer Vielzahl von Akteuren gekennzeichnet. Die Frage, wer für Wettbewerbsverstöße im Netz haftet, bildet daher den zweiten großen Schwerpunkt des Seminars. Zugleich eröffnet das Netz auch neue Möglichkeiten der missbräuchlichen Geltendmachung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche; diese und andere verfahrensrechtliche Fragen sollen vor dem Hintergrund der Tätigkeit des Referenten in einem Berufungszivilsenat nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
10.12.2019
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
220116
Seite drucken