Online-Vortrag LIVE: Aktuelle Rechtsprechung zum Wettbewerbsverfahrensrecht(204145)

Fachinstitut:
Gewerblicher Rechtsschutz
 
5 h
Inhalt:
In dem Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Wettbewerbs- und Markenrecht dargestellt.

Das UWG und die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken sowie die in der Praxis wichtigen neuen Entwicklungen im Verfahrensrecht werden behandelt. Im Markenrecht werden die jüngsten Entscheidungen im Eintragungs- und Verletzungsverfahren besprochen und die Schnittstellen zwischen Marken-, Wettbewerbs- und Designrecht dargestellt. Gegenstand sind die Bestimmtheit von Klageanträgen, Wiederholungs- und Erstbegehungsgefahr, Reichweite von Klageanträgen und Urteilsformel, Klagebefugnis und Anspruchsberechtigung, Abmahnung, Rechtsmissbrauch und unzulässige Rechtsausübung, örtliche Zuständigkeit § 14 Abs. 2 Satz 2 und 3 Nr. 1 und Abs. 3 UWG, Fortfall der Wiederholungsgefahr durch Unterwerfung ohne Vertragsstrafe, aktuelle Probleme des Verfügungsverfahrens, Erfahrungen mit dem Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs, neue Regelungen durch das Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht, Besonderheiten bei Annexansprüchen und vollstreckungsrechtliche Fragestellungen.

Das Seminar richtet sich an angehende und zugelassene Fachanwältinnen und Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz und an alle – auch außerhalb der Anwaltschaft – mit dem Wettbewerbs- und Markenrecht befassten Praktikerinnen und Praktiker.

Jeder Teilnehmer erhält eine Arbeitsunterlage mit wertvollen Hinweisen für die Praxis.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Professor Dr. Wolfgang Büscher

Vors. Richter am Bundesgerichtshof a. D.

Professor Dr. Wolfgang Büscher

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
28.06.2023
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen, Rechtsanwaltskammer Köln
 
175,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
204145
Seite drucken