16. Jahresarbeitstagung Gewerblicher Rechtsschutz(202154)

Fachinstitut:
Gewerblicher Rechtsschutz
Inhalt:
Die traditionelle „Hamburger Jahresarbeitstagung zum Gewerblichen Rechtsschutz“ zählt zu den größten Foren der Anwaltschaft zum Austausch mit Praktikern aus Industrie, Justiz und Wissenschaft auf dem Gebiet des geistigen Eigentums. Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz, im Wirtschaftsrecht tätige Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen nutzen diesen Treffpunkt regelmäßig zur aktuellen Fortbildung. Die Jahresarbeitstagung 2018 widmet sich insbesondere folgenden Themen:

– Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Wettbewerbsrecht

– Aktuelle Schwerpunkte der Rechtsprechung des BGH zum Urheberrecht

– Aktuelle Rechtsprechung zum Markenrecht in der Diskussion

– Die Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte und lauterkeitsrechtlicher Ansprüche bei grenzüberschreitenden Sachverhalten

– Digitalisierung und Recht in Produktion und Handel: Standortbestimmung und Ausblick

– Verantwortung bei intelligenten Systemen aus Sicht der Informatik

– Künstliche Intelligenz und Verbraucher-/Lauterkeitsrecht

– Künstliche Intelligenz und deren Auswirkungen auf Vertrieb, Handel und Produktion

– Gewerblicher Rechtsschutz und Blockchain

– Rechte an Daten und Auswirkungen auf das Immaterialgüterrecht

– Urheberrechtliche Verkehrssicherungspflichten - Abschied von der Störerhaftung durch das Unionsrecht?

– Artificial Intelligence und Machine Learning – ein Blick in die Praxis und beispielhafte (Urheber-)Rechtsfragen

– Text and Data Mining – Rechtlicher Graubereich, Lobbyarbeit und Business Case-Anwendung

– Aktuelle Rechtsprechung zum Verfahrensrecht

Die Teilnehmer erhalten eine ausführliche Arbeitsunterlage mit allen wichtigen Hinweisen der Referenten.

Als Fortbildungsplus zur 10-stündigen Jahresarbeitstagung findet an deren Vortag (Donnerstag, 6. Dezember 2018) das 5-stündige Seminar „Fortbildungsplus zur 16. Jahresarbeitstagung Gewerblicher Rechtsschutz“ statt, das von Teilnehmern der Jahresarbeitstagung zu einem ermäßigten Kostenbeitrag (Aufpreis 200,– €) gebucht werden kann. Fachanwältinnen und -anwälten für Gewerblichen Rechtsschutz wird damit ermöglicht, ihre gesamte Fortbildungspflicht (15 Zeitstunden – § 15 FAO) an einem Termin wahrzunehmen.
Leitung:
Referenten:
Mitwirkende:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
Fr. 8.45 - 18.15 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Zeitstunden:
10,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
07.12.2018 - 08.12.2018
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Paketbuchung:
Buchen Sie diese Veranstaltung zusammen mit der Veranstaltung Fortbildungsplus zur 16. Jahresarbeitstagung Gewerblicher Rechtsschutz (06.12.2018) zum Paketpreis von 895,- € (USt.-befreit)
Rahmenprogramm:

Freitag, 07.12.2018 - Gemeinsames Abendessen

Ab 19.30 Uhr: Abendessen im Restaurant „Perle“ (Hopfensack 26, 20457 Hamburg)
3-Gänge-Menü, Getränke auf Selbstzahlerbasis
42,- € (inkl. MwSt)
Kostenbeitrag:
695,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
202154
Informationsmaterial:
Seite drucken