Aktuelle Entwicklungen des Umwandlungsrechts aus gesellschafts- und steuerrechtlicher Sicht (Live-Stream)(194129)

Fachinstitut:
Handels- und Gesellschaftsrecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Das Umwandlungsrecht gehört zu den haftungsträchtigsten Tätigkeitsgebieten in der gesellschaftsrechtlichen Praxis. Die Veranstaltung gibt ein Update zu aktuellen umwandlungsrechtlichen Problemen und beleuchtet diese fachübergreifend aus der Sicht des Gesellschafts- und Steuerrechts, wobei sich die Tagung in diesem Jahr neben ertragsteuerlichen Themen auch schenkungssteuerlichen Aspekten zuwendet. Die Tagung richtet sich an mit Umstrukturierungsvorgängen betraute Praktiker und dient der Vertiefung der Kenntnisse auf dem Gebiet des Umwandlungsrechts und damit verbundener steuerrechtlicher Probleme. Die praktischen Erfahrungen mit dem Vierten Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes werden ebenso beleuchtet wie die auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Steuerrechts ergangene vielfältige Rechtsprechung, wobei der Schwerpunkt der Betrachtung auf den in den Jahren 2016 bis 2020 ergangenen Entscheidungen liegt. Aktuelle steuerrechtliche Entwicklungen werden ebenfalls einer näheren Betrachtung unterzogen.

Zeitstunden gemäß § 15 FAO: Handels- und Gesellschaftsrecht: 6,5 h - Steuerrecht: 3,0 h
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Leitung:
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 17.00 Uhr
Zeitstunden:
6,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
01.09.2021
Kostenbeitrag:
495,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
194129
Mit diesem Formular melden Sie sich für einen Live-Stream im eLearning Center an. Wenn Sie lieber vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können Sie sich hier für die Präsenzteilnahme anmelden.
Seite drucken