Online-Vortrag: Arzneimittelhaftung und Versicherung - aktuelle Rechtsprobleme(182121)

Fachinstitut:
VersicherungsrechtMedizinrecht
Inhalt:
Für Arzneimittel existiert in Deutschland mit den §§ 84 ff. des Arzneimittelgesetzes (AMG) ein differenziertes Haftungsregime. Diese strenge Haftung dient dem Schutz von Leben und körperlicher Integrität vor den von Arzneimitteln möglicherweise ausgehenden erheblichen Gefahren, ist allerdings ihrerseits wieder an enge Voraussetzungen geknüpft.

Zum Schutz der Geschädigten ist jeder pharmazeutische Unternehmer gesetzlich zur Deckungsvorsorge verpflichtet, welche in der Regel durch den Abschluss einer Haftpflichtversicherung erfolgt. Zur Gewährleistung der Deckungsvorsorge hat die Versicherungswirtschaft mit dem sog. „Pharmapool“ eine eigene Lösung entwickelt.

Daneben führt die Durchführung einer klinischen Prüfung, d.h. der Behandlung von Probanden mit einem Prüfpräparat, zu einer erhöhten Anforderung an den Versicherungsschutz zugunsten der Prüfteilnehmer.

Wesentliche Fragen des Versicherungsschutzes betreffen die Haftungsvoraussetzungen des Arzneimittelrechts, den Umfang des versicherten Risikos und Kausalitätsfragen, außerdem den Auskunftsanspruch nach § 84a AMG.

Möglichkeiten von Einwendungen gegen den Deckungsanspruch wie eventuelle Risikoausschlüsse oder -begrenzungen und Obliegenheitsverletzungen des Anspruchstellers sind dabei ebenfalls in den Blick zu nehmen.

Die sehr erfahrene Referentin gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu dieser Thematik und geht auch auf neue Urteile aus diesem Bereich ein. Teilnehmer erhalten so ein komprimiertes und zugleich umfassendes Update für die Mandatsbearbeitung.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag der Referentin live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Referentin zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden die Referentin im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Andrea Veh

Rechtsanwältin, Schwabmünchen


Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14:00 - 16:45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
09.05.2019
Kostenbeitrag:
125,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
105,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
182121
Seite drucken