Aktuelle Rechtsprechung im WEG-Recht und Fallstricke bei der Vertretung der WEG(174057)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Die Bearbeitung wohnungseigentumsrechtlicher Mandate ist aufgrund der Vielzahl der Beteiligten und teilweise unterschiedlichen Interessenlagen äußerst haftungsträchtig. Der sehr erfahrene Referent zeigt instruktive Strategien bei der Bearbeitung des wohnungseigentumsrechtlichen Mandats auf und warnt vor vermeidbaren Haftungsgefahren.

Des Weiteren werden die neuesten Entscheidungen des Bundesgerichtshofs sowie der Obergerichte im Wohnungseigentumsrecht dargestellt.

Teilnehmer erhalten das notwendige Rüstzeug für eine souveräne Mandatsbearbeitung und darüber hinaus einen fundierten Überblick über die aktuellen Rechtsentwicklungen sowie über zukünftige Tendenzen.

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
15.12.2021
Kostenbeitrag:
305,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
174057
Seite drucken