Schnittstellen Miet- und WEG-Recht: Erprobte Konzepte bei Problemen mit der vermieteten Eigentumswohnung(174052)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Das Seminar soll auf die Besonderheiten einer vermieteten Eigentumswohnung aufmerksam machen. Unter Berücksichtigung der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung werden insbesondere die vorhandenen Schnittpunkte des WEG-Rechts mit dem Mietrecht hervorgehoben. Der Referent stellt in diesem Zusammenhang unterschiedliche Fallgestaltungen vor. Diese werden sowohl aus der Sicht des Vermieters als auch aus Sicht des Mieters und der übrigen Eigentümer erläutert. Die Veranstaltung bietet daher Raum für die Sensibilisierung in der eigenen Beratungspraxis bezüglich der oft sehr unterschiedlichen Rechtslage für Mieter, Vermieter und Eigentümer in einer bestehenden Wohnungseigentümergemeinschaft. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in der Darstellung der oft schwierigen Durchsetzung von vermeintlich einfach gestrickten Ansprüchen. Hierbei wird der Referent auch bereits auf die geplanten Neuregelungen im Rahmen der WEG-Reform eingehen. Die Teilnehmer erhalten eine ausführliche Arbeitsunterlage mit allen wichtigen rechtlichen Hinweisen und Fallentscheidungen.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
22.04.2021
Kostenbeitrag:
305,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
174052
Seite drucken