Online-Vortrag: Reform des Wohnraummietrechts und aktuelle Rechtsprechung des BGH in Mietsachen(174022)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
In diesem Vortrag wird sich der Referent mit den Neuregelungen im Bereich des Wohnraummietrechts auseinandersetzen. Hierbei wird er sowohl auf den Berliner Mietendeckel als auch auf die Verschärfung der Mietpreisbremse eingehen. Ebenso werden die Neuerungen zu den Bestimmungen der ortsüblichen Vergleichsmiete betrachtet. Abschließend wird die aktuelle Rechtsprechung des BGH zur Miethöhe Thema sein.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Professor Dr. Markus Artz

Universität Bielefeld, Bielefeld

Professor Dr. Markus Artz
Professor Dr. Markus Artz ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung an der Universität Bielefeld. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im Wohnraummietrecht, im Europäischen Privat- und Wirtschaftsrecht sowie im deutschen Vertrags- und Sachenrecht. Professor Dr. Artz ist durch vielfältige Publikationen in Erscheinung getreten. Er ist Autor des Handbuchs „AGB in der Wohnraummiete“ (Artz/Börstinghaus, 1. Auflage 2018), des Lehrbuchs „Verbraucherprivatrecht“ (Artz/Bülow, 6. Auflage 2018) und der Kommentare „Verbraucherkreditrecht“ (Artz/Bülow, 9. Auflage 2016) und „ Zahlungskontengesetz (ZKG)“ (Artz/Bülow, 1. Auflage 2017). Darüber hinaus ist er als Bearbeiter verschiedener BGB-Großkommentare, u. a. „Erman“, „Staudinger“, „Münchener Kommentar“, tätig und Herausgeber der „Neuen Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht“. Professor Dr. Artz ist Vorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages sowie Direktor der Forschungsstelle für Immobilienrecht an der Universität Bielefeld (FIR).

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 16.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
27.04.2020
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
174022
Seite drucken