Online-Vortrag: Aktuelle Entwicklungen bei der Eigenbedarfs- und Verwertungskündigung(172414)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Die Kündigung von Mietverhältnissen wegen Eigenbedarfs oder wegen wirtschaftlicher Verwertung der Mietsache hat in der Praxis dauerhaft Konjunktur. Dabei sind insbesondere die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Instanzgerichte mit ihrer Vielzahl von z.T. überraschenden Entscheidungen für die Mandatsbearbeitung von grundlegender Bedeutung.

Dieser Online-Vortrag gibt ein Update über die aktuellen Entscheidungen und geht auf die wesentlichen Fragestellungen wie das Vorliegen von Kündigungsgründen und die rechtlichen Möglichkeiten des Mieters zur Abwehr der Kündigung ein. Teilnehmer erhalten so das notwendige Rüstzeug für die Praxis.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Professor Dr. Markus Artz

Universität Bielefeld, Bielefeld

Professor Dr. Markus Artz
Professor Dr. Markus Artz ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung an der Universität Bielefeld. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im Wohnraummietrecht, im Europäischen Privat- und Wirtschaftsrecht sowie im deutschen Vertrags- und Sachenrecht. Professor Dr. Artz ist durch vielfältige Publikationen in Erscheinung getreten. Er ist Autor des Handbuchs „AGB in der Wohnraummiete“ (Artz/Börstinghaus, 1. Auflage 2018), des Lehrbuchs „Verbraucherprivatrecht“ (Artz/Bülow, 6. Auflage 2018) und der Kommentare „Verbraucherkreditrecht“ (Artz/Bülow, 9. Auflage 2016) und „ Zahlungskontengesetz (ZKG)“ (Artz/Bülow, 1. Auflage 2017). Darüber hinaus ist er als Bearbeiter verschiedener BGB-Großkommentare, u. a. „Erman“, „Staudinger“, „Münchener Kommentar“, tätig und Herausgeber der „Neuen Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht“. Professor Dr. Artz ist Vorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages sowie Direktor der Forschungsstelle für Immobilienrecht an der Universität Bielefeld (FIR).

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10:00 - 12:45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
25.06.2019
Kostenbeitrag:
125,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
105,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
172414
Seite drucken