Taktik im Mietprozess(172412)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Das Prozessrecht ist gerade im Geschäfts- und Wohnraummietrecht ein völlig unterschätztes bis vernachlässigtes Rechtsgebiet. Zwar verhilft die umfassende Hinweispflicht des Gerichts bisweilen sogar unschlüssigen Klagen noch zum Erfolg. Doch der Schein trügt: Die Zivilprozessordnung und das materielle Recht halten Fallstricke, aber auch Möglichkeiten bereit, nicht nur im Streitfall effektiv die Rechte des Mandanten zu schützen und nötigenfalls durchzusetzen. Denn das Wissen um die prozessualen Risiken und Möglichkeiten bestimmt bereits ganz wesentlich die kaufmännische Verhandlung der Parteien. Neben Haftungsfallen wird die prozessuale Gestaltungsvielfalt eines Mietprozesses anhand von Praxisbeispielen aus der Geschäfts- und Wohnraummiete dargestellt. Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
05.11.2019
Kostenbeitrag:
305,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
205,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
172412
Seite drucken