Online-Vortrag Selbststudium: Aktuelle Rechts- und Praxisfragen bei Schönheitsreparaturen(172405)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Die Schönheitsreparaturen gehören zu den häufigsten Streitpunkten zwischen Mietern und Vermietern. Die (Un-)Zulässigkeit von Renovierungsklauseln unterliegt einer unübersichtlichen und sich ständig fortentwickelnden Kasuistik.

Die sehr erfahrene Referentin gibt einen Überblick über die neueste Rechtsprechung und die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet. Teilnehmer erhalten so ein komprimiertes und zugleich umfassendes Update für die Mandatsbearbeitung.

Aufgezeichnet am 12. Oktober 2018.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Nicola Kreutzer

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Düsseldorf

Nicola Kreutzer
Nicola Kreutzer ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Düsseldorf. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Immobilienrecht, insbesondere im privaten und gewerblichen Mietrecht. Sie war langjährige Autorin für die mietrechtliche Fachzeitschrift InfoM.

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
105,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
172405
Seite drucken