Online-Kurs Selbststudium: Ausgewählte Probleme des Mietprozessrechts(172359)

Fachinstitut:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Inhalt:
Der Kurs behandelt zahlreiche in der Praxis höchst relevante prozessuale Fragen, die im Mietrecht eine große Rolle spielen. Dies gilt insbesondere für Fragen der Darlegungs- und Beweislast, aber auch für zivilprozessuale Probleme in der mündlichen Verhandlung und in der Rechtsmittelinstanz. Der Beitrag befasst sich mit zahlreichen Problemen, die immer wieder in der täglichen Praxis vorkommen, jedoch oft in Kommentaren, Lehrbüchern bzw. Aufsätzen eher stiefmütterlich behandelt werden. Praxistipps und Hinweise auf Haftungsrisiken runden den Beitrag ab.

Aktualisiert im März 2020.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dr. Michael Selk

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Strafrecht

Dr. Michael Selk
Dr. Michael Selk ist Rechtsanwalt in Hamburg und verfügt zudem über Fachanwaltschaften in den Bereichen Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht sowie Bau- und Architektenrecht. Darüber hinaus ist Dr. Selk Autor bzw. Mitautor zahlreicher mietrechtlicher Fachliteratur – beispielsweise des Kommentars „Mietmängel und Mängelrechte“ (Selk, 2. Auflage 2018) – und Verfasser verschiedener Aufsätze und Urteilsanmerkungen vor allem im Bereich des Mietrechts.
Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
99,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
79,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
172359
Seite drucken