Vertiefungs- und Qualifizierungskurs: VOB-Bauvertragsrecht(164082)

Fachinstitut:
Bau- und Architektenrecht
Inhalt:
Die kompakte, aktuelle und praxisnahe Veranstaltung gibt Anleitungen zur effektiven Führung von Mandaten im VOB-Bauvertragsrecht.

Von den wesentlichen Vertragsinhalten über Probleme der Nachträge und Mängelhaftung bis zu Abrechnungsfragen und der Vertragsbeendigung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen vertieften Überblick über alle wichtigen Bereiche und Fragestellungen im Bauvertragsrecht nach VOB.

Die Arbeitsunterlage dient zur Klausurvorbereitung und als Nachschlagewerk.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung und bestandener Abschlussklausur von zweieinhalb Stunden am Samstag, dem 15. Januar 2022, sind die Bedingungen zum Erwerb des DAI-Fortbildungssiegels erfüllt. Das nur an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte vergebene Siegel bestätigt Erwerb und Vertiefung besonderer Fachkenntnisse in einem Spezialgebiet.

Der Kurs kann auch ohne Abschlussklausur gebucht werden. Fachanwältinnen und Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht finden eine kompakte Zusammenstellung der aktuell diskutierten Probleme.
Referenten:
  • Professor Dr. Bastian Fuchs, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Schrobenhausen
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
Fr. 14.00 - 19.30 Uhr, Sa. 9.00 - 14.45 Uhr
Zeitstunden:
10,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
03.12.2021 - 04.12.2021
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
495,- € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag Klausuren:
50,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
164082
Informationsmaterial:
Seite drucken