Online Vortrag LIVE: Anwaltliche Strategien bei der Kündigung und Abwicklung von Bauverträgen(164055)

Fachinstitut:
Bau- und Architektenrecht
 
Online statt Präsenz
Inhalt:
Die Entscheidung, ob ein Bauvertrag auf Auftragnehmerseite oder Auftraggeberseite gekündigt werden soll, ist von großer Tragweite. Gerade bei weit fortgeschrittenen Bauvorhaben wird häufig aus Sorge vor negativen Konsequenzen am Vertrag festgehalten. 

Eine erfolgreiche anwaltliche Tätigkeit in diesem Bereich verlangt daher zum einen umfassende Kenntnis der diversen Kündigungstatbestände und ihrer formellen und materiell-rechtlichen Voraussetzungen. Zum anderen sind aber auch strategische Überlegungen im Hinblick auf mögliche Vor- und Nachteile einer Kündigung von maßgeblicher Bedeutung. Auch der richtige Umgang mit einer vom Vertragspartner ausgesprochenen Kündigung erfordert die Beachtung vieler Fragestellungen. Eine wirksam ausgesprochene Kündigung führt ihrerseits zu diversen Folgeproblemen bei der Abwicklung des Vertrages. 

Der sehr erfahrene Referent gibt einen umfassenden Überblick über die Problemfelder und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf. 

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.

Diese Veranstaltung findet im Format „Online-statt-Präsenz“ statt.

Hierbei erhalten sie am Tag vor der Veranstaltung eine E-Mail mit einem Zugangslink und weiteren Informationen zur Teilnahme.

Fragen beantworten wir gerne über support@anwaltsinstitut.de.
Referenten:
  • Professor Jörn Bröker, Honorarprofessor, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Lehrbeauftragter für Bauvertragsmanagement an der FH Bochum, Essen
Veranstaltungsort:
Live-Übertragung im eLearning-Center
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 14.45 Uhr (inkl. 45 min. Pausen)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
08.12.2020
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
164055
Informationsmaterial:
Seite drucken