Online-Vortrag LIVE: Praxisfragen und Fallstricke der Streitverkündung im Bauprozess(164043)

Fachinstitut:
Bau- und Architektenrecht
Inhalt:
Die Streitverkündung hat in Bauprozessen und in selbstständigen Beweisverfahren eine erhebliche Bedeutung und stellt ein wichtiges zivilprozessuales Mittel zur Sicherung von Ansprüchen gegenüber weiteren Baubeteiligten dar. Zugleich birgt die Streitverkündung ein Haftungsrisiko für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, wenn beispielsweise entweder übersehen wird, dass die Streitverkündung bei kumulativer oder subsidiärer Haftung ausscheidet oder die gesetzlichen Anforderungen an die Streitverkündungsschrift nicht beachtet werden. Dies ist in der anwaltlichen Praxis von entscheidender Bedeutung, als nur eine zulässige Streitverkündung zur gewünschten Interventionswirkung gemäß §§ 72, 68 ZPO und zur Verjährungshemmung führt.

Dieser Online-Vortrag gibt einen kompakten Überblick über die wesentlichen Fragestellungen und eine Vielzahl von Praxistipps.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Dr. Ralf Rohmann

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dr. Ralf Rohmann
Dr. Ralf Rohmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Wesel und Bocholt. Seine Dissertation schrieb er an der Universität zu Köln zum Thema „Der Liefervertrag über Bau- oder Anlagenteile – § 651 BGB und seine Auswirkungen auf Verträge am Bau“. Er ist ordentliches Mitglied des Vorprüfungsausschusses „Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht“ der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 Abs. 2 FAO
Datum:
03.07.2020
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
164043
Seite drucken