Online-Vortrag Selbststudium: Haushaltsführungsschaden - Darlegung, Bemessung, aktuelle Entscheidungen(154087)

Fachinstitut:
Inhalt:
Der Haushaltsführungsschaden, also der Ersatz unfallbedingter Beeinträchtigung in der eigenen Haushaltsführung und -versorgung, ist ein "Dauerbrenner" in der Personenschadensregulierung; trotzdem - oder gerade deswegen - lauern Haftungsfallen, beginnend schon in der Frage ausreichend substantiierter Darlegung. Der Vortrag stellt Grundlagen, erforderlichen Sachvortrag und Bemessungsmöglichkeiten des Haushaltsführungsschadens dar und beleuchtet aktuelle Tendenzen in der Judikatur.

Aufgezeichnet am 03. August 2021.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Dr. Jan Luckey LL.M., LL.M.

Richter am Oberlandesgericht, Köln

Dr. Jan Luckey, LL.M., LL.M., ist Richter am Oberlandesgericht Köln. Er hat zum internationalen Deliktsrecht promoviert und seine Mastertitel in Cambridge, GB, sowie an der Universität Nürtingen-Geislingen, dort im Verkehrs-, Versicherungs- und Strafrecht, erworben. Im Rahmen seiner richterlichen Tätigkeit war er u. a. mit Verkehrsunfallrecht und dem Recht der Verkehrsordnungswidrigkeiten befasst. Er ist daneben mit Vortrags- und Schulungstätigkeiten in der Fortbildung der Justiz betraut und zudem auch als Dozent im Rahmen der anwaltlichen Fortbildung auf dem Gebiet des Schadens- und Haftungs- sowie Straßenverkehrsrechts tätig. Herr Dr. Luckey ist zudem Lehrbeauftragter der Universität Nürtingen-Geislingen für den Bereich des Verkehrshaftungs- und Personenschadens. Neben zahlreichen Aufsätzen ist Herr Dr. Luckey u. a. Autor bzw. Mitautor der Werke „Personenschaden“, „Schmerzensgeld“, „Handbuch Fachanwalt Verkehrsrecht“ und „Handbuch der Kfz-Schadensregulierung“. Er kommentiert das Schadens- und Deliktsrecht im „Prütting-Wegen-Weinreich“-BGB-Kommentar sowie im „Handbuch der Beweislast“.

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
154087
Seite drucken