Besondere Problematik bei Verkehrsunfällen mit Fußgängern, Radfahrern und vergleichbaren Verkehrsteilnehmern(154049)

Fachinstitut:
Inhalt:
Bei Verkehrsunfällen von Fußgängern, Radfahrern und vergleichbaren Verkehrsteilnehmern kommt es oftmals zu schweren Personenschäden, da die genannten Verkehrsteilnehmer in der Regel gegenüber den Fahrern von Kraftfahrzeugen nicht ausreichend vor entsprechenden Schäden im Straßenverkehr geschützt sind. Hierbei kommt es regelmäßig zum Konflikt zwischen dem Haftpflichtversicherer, der die Ansprüche abwehren will, und dem Sozialversicherungsträger, der demgegenüber Regress nehmen will. Das vorliegende Seminar beschäftigt sich eingehend mit der besonderen Haftungssystematik in solchen Fällen und geht dabei auf entsprechende Musterbeispiele ein. Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
03.11.2021
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
285,- € (USt.-befreit)
 
  • Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer werden gebeten, sich direkt dort anzumelden.
Veranstaltungs-Nr.:
154049
Informationsmaterial:
Seite drucken