Aktuelles zum Sozialhilferegress im Erbrecht(144114)

Fachinstitut:
Erbrecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Das Seminar wendet sich an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Erbrecht und an alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die auf diesem Gebiet tätig sind. Anhand praktischer Beispiele erläutert der Referent die aktuellen Problemkreise aus dem Schnittstellenbereich von Sozialrecht und Erbrecht. Im Zentrum stehen dabei einerseits Fragen des sozialrechtlichen Regresses gegen die Erben des Hilfeempfängers, andererseits Vermeidungsstrategien, insbesondere durch die verschiedensten Variationsmöglichkeiten des sogenannten Behindertentestaments.

Eine instruktive Arbeitsunterlage mit vielen Hinweisen für die tägliche Praxis rundet die Veranstaltung ab.
Referenten:
  • Thomas Littig, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Würzburg
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
05.04.2022
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
(USt.-befreit)
  • Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Berlinundder Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg erhalten einen ermäßigten Kostenbeitrag. Weitere Informationen und Anmeldung: RAK Berlinbzw.RAK Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
144114
Mit diesem Formular melden Sie sich für die Präsenzteilnahme vor Ort an. Wenn Sie lieber online teilnehmen möchten, können Sie sich hier für den Live-Stream anmelden.
Informationsmaterial:
Seite drucken