Online-Vortrag Selbststudium: Aktuelle Rechtsprobleme bei Erbfällen mit internationalem Bezug(144074)

Fachinstitut:
Inhalt:
Kenntnisse im internationalen Erbrecht sind für alle im Erbrecht tätigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unverzichtbar, denn die Zahl der Erbfälle mit Auslandsberührung nimmt fortlaufend zu. Insbesondere bei der Nachlassberatung sind viele Faktoren zu berücksichtigen, um für den Erblasser eine optimale Lösung zu erreichen.

Der erfahrene Referent gibt einen kompakten Überblick über die Regelungen und die Problemfelder und zeigt die Konsequenzen für die anwaltliche Beratungspraxis auf.

Aufgezeichnet am 29. Juni 2021.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Priv.-Doz. Dr. Jan Peter Schmidt

Wiss. Referent, Max-Planck-Institut für ausl. und int. Privatrecht

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
115,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
144074
Seite drucken