Aktuelles zur Testamentsvollstreckung(142255)

Fachinstitut:
 
Fortbildungsplus zur 12. Jahresarbeitstagung Erbrecht
Inhalt:
Nachlässe mit angeordneter Testamentsvollstreckung nehmen stetig zu. Gleichermaßen stellt die Testamentsvollstreckung ein interessantes Betätigungsfeld für Rechtsanwälte dar.

Die vielfältigen Fragestellungen zur Rechtsstellung des Testamentsvollstreckers, zur Anordnung und Durchführung der Testamentsvollstreckung und zur Vergütung des Testamentsvollstreckers werden in diesem Seminar anhand praxistypischer Fallkonstellationen dargestellt. Anhand von Praxisfällen wird auch die Durchsetzung der Ansprüche der Erben gegenüber dem Testamentsvollstrecker besprochen. Die aktuelle Rechtsprechung und Änderungen der Rechtsprechung werden eingehend erörtert.

Teilnehmer erhalten eine ausführliche Arbeitsunterlage, welche die aktuelle Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt und als Nachschlagewerk bei der täglichen Arbeit geeignet ist.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Rechtsanwälte, deren Mandanten das Amt des Testamentsvollstreckers ausüben, als auch an Rechtsanwälte, die ihre Mandanten gegenüber Testamentsvollstreckern beraten. Darüber hinaus ist die Fortbildung auch für Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer und Bankkaufleute, die das Amt des Testamentsvollstreckers ausüben, geeignet.
Referenten:
  • Stephan Rißmann , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
14.05.2020
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Paketbuchung:
Buchen Sie diese Veranstaltung zusammen mit der Veranstaltung 12. Jahresarbeitstagung Erbrecht (15.05.2020 - 16.05.2020) zum Paketpreis von 795,- € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
142255
Seite drucken