Online-Vortrag LIVE: Medizinstrafrechtliche Probleme bei nicht indizierten ärztlichen Leistungen(124178)

Fachinstitut:
 
5 h
Inhalt:
Die beiden Referierenden stellen die medizinstrafrechtlichen Fragen rund um die nicht indizierten ärztlichen Leistungen praxisgerecht dar. Dabei geht es einerseits um per se nicht medizinisch notwendige Leistungen wie etwa kosmetische Operationen, andererseits werden die Eingriffe betrachtet, die womöglich aus nicht medizinischen Gründen vorgenommen werden, z. B. weil sie finanziell lohnend sind oder aus anderen Gründen dem Arzt Vorteile bringen.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Rudolf J. Gläser

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Bremen


Jennifer Jakobi

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht, Bremen


Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
9.30 - 12.15 Uhr (inkl. 15 min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
09.06.2023
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
124178
Seite drucken