Update: Recht der gesetzlichen Krankenversicherung(124059)

Fachinstitut:
MedizinrechtSozialrecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Die Pandemiesituation verlangt Arbeitgebern wie auch Beschäftigten sehr viele Schutzvorkehrungen ab. Tritt gleichwohl am Arbeitsplatz eine Infektion ein stellt sich die Frage, welche Ansprüche der Beschäftigte hat. Die Arbeit im Home-Office steht grundsätzlich unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, Allerdings sind hier Besonderheiten zu beachten. Die häusliche Krankenpflege in Senioren-WGs ist Gegenstand aktueller Rechtsprechung des BSG. Ob ein Anspruch auf diese Leistungen auch in einer WG besteht, hängt von zahlreichen Voraussetzungen ab.

Die Rechtsprechung zur Hilfsmittelversorgung unterzieht sich derzeit einem Wandel unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Gemeinsam werden die wichtigsten Eckpunkte erarbeitet. Die Rechtsprechung zur Genehmigungsfiktion hat 2020 eine gravierende Richtungsänderung erfahren mit erheblichen Auswirkungen für die Praxis. Schließlich widmet sich das Seminar dem Krankengeldanspruch und dem Versuch des Abdrängens in die Rente. Die Teilnehmer erhalten die notwendigen Tools um hier erfolgreich die Mandantschaft zu unterstützen.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
02.06.2021
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
124059
Mit diesem Formular melden Sie sich für die Präsenzteilnahme vor Ort an. Wenn Sie lieber online teilnehmen möchten, können Sie sich hier für den Live-Stream anmelden.
Seite drucken