Aktuelles Medizinstrafrecht(124055)

Fachinstitut:
Inhalt:
In dieser Veranstaltung wird die rasante Entwicklung im Medizinstrafrecht dargestellt.

Neben dem Dauerbrenner der Vermögensdelikte werden die Delikte gegen Leib und Leben, die ebenfalls einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, manche sagen auch Verschärfung, unterworfen sind, abgehandelt. Insbesondere die Schlagwörter „Right-Kodierung“, „Zweitmeinungsverfahren“ sowie „medizinische Indikation“ belegen nachhaltig die aktuelle und insbesondere auch zukünftige Entwicklung im Medizinstrafrecht.

Nicht zuletzt aktuelle Fälle aus dem Bereich der Apotheken zeigen, dass auch das Arzneimittelrecht und weitere Nebengebiete, wie Transplantationsmedizin, Embryonenschutzgesetz und andere Nebengesetze, ständig an Bedeutung zunehmen. Sowohl aus dem ambulanten als auch aus dem stationären Sektor werden diese Fragen beleuchtet und ergänzt durch die Abhandlung von Anschlussdelikten und -verfahren sowie Verfahrensfragen.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
29.09.2021
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
124055
Seite drucken