Online Vortrag LIVE: Organisationsverschulden in der medizinischen Behandlung – Ahndungs- und Vermeidungsstrategien aus sachverständiger und rechtlicher Sicht(124021)

Fachinstitut:
 
Online statt Präsenz
Inhalt:
In medizinrechtlichen Fällen führt der Fokus auf individuelle Behandlungsfehler bzw. auf die Verantwortung des unmittelbar handelnden, patientennahen Behandlers dazu, dass sich vor Gericht regelmäßig ärztliches (unmittelbar behandelndes) Personal, mitunter auch noch Pflegepersonal, wiederfindet. Zugleich ist für die anwaltliche Praxis ebenfalls von großer Relevanz, dass sich in nicht optimalen Organisationsstrukturen (Stichwort "Kostenreduzierung") in Arztpraxen und Krankenhäusern auch Ursachen für medizinische Schadensfälle finden lassen können.

Aus ärztlicher (Gutachter-)Sicht werden mit typischen Fallbeispielen auf der Grundlage medizinischer Sachverhalte und ärztlicher Bewertung die Fälle von Patientenschädigung aufgrund mangelhafter Infrastruktur und Ablauforganisation dargestellt.

Im Ergebnis finden sich der Patientenanwalt ebenso wie der auf der sog. „Behandlungsseite“ stehende Rechtsanwalt vor der Herausforderung wieder, das Fehlverhalten nicht am Prozess beteiligter Dritter wie kaufmännische Leiter, Geschäftsführer von Kliniken oder vergleichbarer Personen bewerten zu müssen. Hier stellt sich aus juristischer Sicht die Frage, wie der Parteivortrag und die Prozessführung dem Mandantenanliegen gerecht werden können und dabei gleichzeitig prozessual auf dem gebotenen sichersten Weg bleiben.

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.

Dieses Fortbildungsangebot wurde aufgrund der aktuellen Lage von einer Präsenzveranstaltung zum Online Vortrag LIVE umgewandelt. Nun verfolgen Sie den Referenten und die Präsentationsfolien zum angegebenen Termin live über das Internet. In einem moderierten textbasierten Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an den Referenten zu richten und mit den anderen Teilnehmenden zu interagieren. Alle Elemente werden in einer übersichtlichen Oberfläche gemeinsam angezeigt. Die Arbeitsunterlage steht Ihnen dabei bereits elektronisch zur Verfügung. Wie die geplante Präsenzveranstaltung umfasst der Online Vortrag LIVE 5 Zeitstunden. Online Vorträge LIVE werden auf den Gebieten der FAO wie eine Präsenzveranstaltung anerkannt (§ 15 Abs. 2 FAO) und können somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden. Zusammen mit der Teilnahmebescheinigung erhalten Sie auch die gedruckte und gebundene Arbeitsunterlage auf dem Postweg.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Live-Übertragung im Internet
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
16.09.2020
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
 
Veranstaltungs-Nr.:
124021
Seite drucken