14. Jahresarbeitstagung Medizinrecht(122273)

Fachinstitut:
 
Expertenkonferenz öffentliches Gesundheitsrecht
Inhalt:
Die Jahresarbeitstagung Medizinrecht befasst sich im Jahr 2019 mit den aktuellen Problemfeldern des öffentlichen Gesundheitsrechts. Hochkarätige Referenten aus Anwaltschaft, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft stellen die wichtigsten Entwicklungen aus diesen Bereichen des Medizinrechts vor und diskutieren die momentan drängenden Probleme.

Wie in den Vorjahren wird die Tagung von einer umfangreichen Arbeitsunterlage begleitet, die auch als Nachschlagewerk zur Weiterverwendung in der Praxis geeignet ist. Damit bietet die Jahresarbeitstagung jedem Fachanwalt für Medizinrecht und allen anderen medizinrechtlich interessierten Juristen ein unverzichtbares Forum der Fortbildung und des fachlichen Austauschs.

Als Fortbildungsplus zur 10-stündigen Jahresarbeitstagung findet an deren Vortag (Donnerstag, 28. Februar 2019) das 5-stündige Seminar „Aktuelles zur Vergütung von Krankenhausleistungen“ statt, das von Teilnehmern der Jahresarbeitstagung zu einem ermäßigten Kostenbeitrag (Aufpreis 200,- €) gebucht werden kann. Damit können Fachanwälte für Medizinrecht ihrer gesamten Fortbildungspflicht (15 Zeitstunden – § 15 FAO) an einem Termin nachkommen.
Leitung:
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
Fr. 9.00 - 17.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.45 Uhr
Zeitstunden:
10,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
01.03.2019 - 02.03.2019
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Paketbuchung:
Buchen Sie diese Veranstaltung zusammen mit der Veranstaltung Aktuelles zur Vergütung von Krankenhausleistungen (28.02.2019) zum Paketpreis von 895,- € (USt.-befreit)
Rahmenprogramm:

Freitag, 01.03.2019 - Gemeinsames Abendessen im Restaurant `Gendarmerie`

Treffpunkt: 19.00 Uhr im Restaurant (Behrenstraße 42, 10117 Berlin).
Preis für ein 3-Gang-Menü, Getränke auf Selbstzahlerbasis.
42,- € (inkl. MwSt)
Kostenbeitrag:
695,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
122273
Informationsmaterial:
Seite drucken