Online-Vortrag LIVE: Zahlungsunfähigkeit: Definition, Bedeutung, praktische Probleme, Darlegungs- und Beweislast und Prozessuales(104086)

Fachinstitut:
Insolvenzrecht
 
Unter besonderer Berücksichtigung des Urteils von Bundesgerichtshof IX ZR 72/20 vom 06.05.2021
Inhalt:
Der Online-Vortrag befasst sich mit dem für die Insolvenz maßgeblichen Begriff der Zahlungsunfähigkeit. Dabei wird der erfahrene Referent die Zahlungsunfähigkeit von allen Seiten beleuchten. Neben der Definition und Bedeutung wird er sich insbesondere auch mit den praktischen Problemen in Bezug auf die Zahlungsunfähigkeit, der Darlegungs- und Beweislast sowie prozessualen Fragen diesbezüglich beschäftigen.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Klaus Maier

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter

Rechtsanwalt Klaus Maier ist als Fachanwalt für Insolvenzrecht, als Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie als Insolvenzverwalter tätig. Insolvenzanfechtungsrechtliche und verwandte Themen stellen einen wesentlichen Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit dar, sowohl im Bereich der Auffindung und Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen (hier ist er für verschiedene Insolvenzverwalter tätig) als auch im Bereich der Abwehr und der Prävention von Anfechtungsansprüchen. Er veröffentlicht regelmäßig in der ZInsO zu Anfechtungs- und verwandten Themen. Für das Deutsche Anwaltsinstitut doziert er seit Jahren sowohl zum Thema der Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen als auch zum Thema Abwehr und Prävention von Insolvenzanfechtungen.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00-12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
06.08.2021
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
115,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
104086
Informationsmaterial:
Seite drucken