Online-Vortrag LIVE: Anfechtung in Honorare von Anwälten, Steuerberatern und Sanierern(104023)

Fachinstitut:
Insolvenzrecht
Inhalt:
Die Insolvenzmassen werden dünn und dünner. Die Insolvenzanfechtung bei natürlichen Personen als Schuldner im IK-Verfahren ist seit 2014 genauso einfach wie bei natürlichen Personen im IN-Verfahren. Rechtsanwälte, Steuerberater und Sanierer sind oft mit die letzten, die im Vorfeld der Insolvenz noch Geld vom Schuldner bekommen.

Umso erstaunlicher ist es, dass der Fokus der Rechtsprechung – und im Vorfeld der Fokus der Insolvenzverwalter und ihrer Vertreter – sich in Bezug auf die Rückforderung von Honoraren über §§ 129 ff. InsO oft auf die potentielle Anfechtungsgegner-Gruppe der Sanierer beschränkt.

Dabei lässt sich – wendet man aus Verwaltersicht die Gesetzeslage und BGH-Rechtsprechung konsequent auf die in der Praxis vorkommenden Fälle an – sehr oft auch in den Fallgruppen Rechtsanwalt- bzw. Steuerberater-Anfechtung erhebliches Potenzial für die Insolvenzmasse heben. Dies insbesondere, weil ein Großteil der entsprechenden Berufsträger das Insolvenzanfechtungsrecht nicht hinreichend kennen bzw. bei ihrer Honorarvereinbarung und Abrechnungspraxis oft völlig außer Acht lassen.

Der Vortrag zeigt auf, welche Fehler in der Praxis gemacht werden und wie Insolvenzverwalter sich diese für die Massen zunutze machen können. Er versucht auf der Gegenseite, Rechtsanwälten, Steuerberatern und Sanierern ein Problembewusstsein zu schaffen und Wege aufzuzeigen, wie man Anfechtungsrisiken im Einzelfall deutlich minimieren oder gar ausschließen kann.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Klaus Maier

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Villingen-Schwenningen

Klaus Maier
Rechtsanwalt Klaus Maier ist als Fachanwalt für Insolvenzrecht, als Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie als Insolvenzverwalter tätig. Insolvenzanfechtungsrechtliche und verwandte Themen stellen einen wesentlichen Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit dar, sowohl im Bereich der Auffindung und Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen (hier ist er für verschiedene Insolvenzverwalter tätig) als auch im Bereich der Abwehr und der Prävention von Anfechtungsansprüchen. Er veröffentlicht regelmäßig in der ZInsO zu Anfechtungs- und verwandten Themen. Für das Deutsche Anwaltsinstitut doziert er seit Jahren sowohl zum Thema der Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen als auch zum Thema Abwehr und Prävention von Insolvenzanfechtungen.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
01.12.2020
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
104023
Seite drucken