Gehobene" Privatinsolvenzen und masseunzulängliche Verfahren verlässlich und effektiv abwickeln(102337)

Fachinstitut:
Insolvenzrecht
Inhalt:
Insolvenzverwaltung bedeutet im Kern: Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen müssen verlässlich und effizient abgewickelt werden. Welche Erwartungshaltung hat das Insolvenzgericht etwa beim „Weiterlaufenlassen“ von Gläubigeranträgen oder bei der Abwicklung von „gehobenen“ Privatinsolvenzen und masseunzulänglichen Verfahren? Und: Wie kann die Vergütung auch in diesen Verfahren optimiert werden?

Das Seminar bietet einen Überblick über Chancen und Risiken bei der Abwicklung des Tagesgeschäftes des Insolvenzverwalters. Für Gläubiger-Vertreter und Schuldnerberater liefert es wertvolle Einblicke in die moderne Insolvenzverwaltung und die Denke des Insolvenzgerichts.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
12.11.2019
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
102337
Seite drucken