Online-Vortrag LIVE: Jahresrückblick 2022 - Was der Familienrechtler nicht übersehen durfte!(094359)

Fachinstitut:
Inhalt:
Jahresrückblicke prägen das mediale Geschehen in den Zeitungen, im Radio und im Fernsehen. Auch für die familienrechtliche Fortbildung kann es sinnvoll sein, noch einmal auf das vergangene Jahr zu schauen.

In verschiedenen Bereichen des Familienrechts haben der Gesetzgeber sowie die höchstrichterliche, natürlich auch die obergerichtliche Rechtsprechung, Veränderungen und Fortentwicklungen gebracht, an die in diesem Seminar erinnert werden soll. Der Blick richtet sich auf das Unterhaltsrecht, das Güterrecht, das sog. Nebengüterrecht, die Kindschaftssachen sowie das Familienverfahrensrecht.

Einbezogen wird natürlich auch noch, was in der kommenden Zeit bis zum Seminartermin Bedeutung gewinnen wird.

Der gesammelte Stoff wird in einer Arbeitsunterlage neben dem Online-Vortrag zusammengefasst.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Werner Reinken

Vors. Richter am Oberlandesgericht a. D., Hamm

Werner Reinken
Werner Reinken war zuletzt Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Hamm und leitete dort einen Senat für Familiensachen. Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am BGH war er in mehreren Senaten des Oberlandesgerichts Hamm mit dem Handelsvertreterrecht, dem Gesellschaftsrecht und stets mit dem Familienrecht befasst. Als Referent behandelt er familienrechtliche Themen sowohl im materiellen wie im formellen Recht. Dies gilt auch für die von ihm verfassten Online-Kurse und gehaltenen Online-Vorträge. Werner Reinken ist Kommentator der §§ 1601 bis 1615o BGB im „Bamberger/Roth/Hau/Poseck (Hrsg.), BGB, 4. Auflage München 2019“ und des „BeckOK BGB“. Er ist zudem Mitautor des Praxiskommentars „Horndasch/Viefhues (Hrsg.), FamFG, 3. Auflage Münster 2014“, im „Jüdt/Kleffmann/Weinreich (Hrsg.), Formularbuch des Fachanwalts für Familienrecht, 5. Auflage Köln 2017“ sowie im „Klein (Hrsg.), Handbuch Familienvermögensrecht, 2. Auflage Köln 2015“. Schließlich ist er in den familienrechtlichen Fachzeitschriften mit vielfältigen Themen und Rechtsprechungsübersichten vertreten.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
12.30 - 18.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
28.12.2022
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
094359
Seite drucken