Online-Vortrag LIVE: Versorgungsausgleich: Aktuelle Rechtsprechung, Ausgleichsansprüche nach der Scheidung, Abänderungsverfahren, Internationale Aspekte(094345)

Fachinstitut:
Inhalt:
Auch zwölf Jahre nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs nehmen Entscheidungen zum Versorgungsausgleich in den familienrechtlichen Fachzeitschriften einen breiten Raum ein. Angesichts der vielen Detailfragen ist es schwierig, den Überblick zu wahren. Die Fortbildungsveranstaltung leistet hierzu einen Beitrag, indem wichtige Entscheidungen des BGH und der Obergerichte vorgestellt, systematisch eingeordnet und hinsichtlich der Konsequenzen für die anwaltliche Beratung analysiert werden.

Darüber hinaus zeigt die Praxis, dass Verfahren, die Ausgleichsansprüche nach der Scheidung sowie die Abänderung von Entscheidungen zum Versorgungsausgleich betreffen, in Anbetracht der Tatsache, dass viele geschiedene Ehegatten nunmehr das Rentenalter erreichen, an Bedeutung gewinnen. Daher nehmen Probleme der Bearbeitung von Mandaten aus diesen Bereichen einen weiteren Schwerpunkt der Fortbildungsveranstaltung ein.

Scheidungsverfahren mit internationalem Bezug nehmen zahlenmäßig zu. Das wirkt sich auch auf die Durchführung des Versorgungsausgleichs aus. In der Fortbildungsveranstaltung sollen Fragen der Ermittlung der Anrechte, der Bewertung der Anrechte und der Durchführung des Ausgleichs angesprochen werden.

Der Referent ist Mitglied eines Familiensenats des OLG München. Er war als Referent am BMJV im Referat Versorgungsausgleich tätig. Er ist als Kommentator des Versorgungsausgleichsrechts (Grüneberg und Johannsen/Henrich/Althammer) tätig sowie als Herausgeber der Kommentierung zum Versorgungsausgleich in BeckOGK sowie durch vielfältige Veröffentlichungen zu Themen des Versorgungsausgleichs in Erscheinung getreten.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Walther Siede

Richter am Oberlandesgericht, München

Walther Siede

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30 - 19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
29.09.2022
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
094345
Informationsmaterial:
Seite drucken